von Jannes Lorenzen 

8. Juli 2020

Booking.com ist eines der größten Online-Reiseportale der Welt und eines der größten Tech-Unternehmen Europas. Booking.com wurde in der Niederlande gegründet und ist der größte Teil der Booking Holdings, die in den USA ansässig sind.

Nach einem Absturz in der Dotcom-Blase und einer längeren Dürrephase hat sich die Aktie im letzten Jahrzehnt stark entwickelt. In der Coronakrise wurde Booking stark getroffen, nachdem die Zahlen davor sehr stark aussahen:

Hier im „Business Breakdown“ analysiere ich das Geschäftsmodell der Booking Holdings und werfe einen Blick darauf, wie sich die Zahlen entwickeln. Sollte das Geschäftsmodell interessant sein, vertiefe ich es in Kürze in einer Aktienanalyse. Viel Spaß!

Falls du schon Mitglied bist, kannst du dich hier einloggen:

Tags: Booking

Dieses Thema wurde außerdem schon hier behandelt:

Neueste Beiträge:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}