von Jannes Lorenzen

GrĂŒnder, Strategie-Lead & Investor

veröffentlicht; 23. Juni 2022

In der Börsenwelt hat sich einiges getan. Heute:

Viel Spaß!

More...


📉 Die Korrektur ist eingelĂ€utet

Gerade bei Wachstumsaktien gibt es schon seit Monaten deutliche Kursverluste, nun befinden sich auch die großen Indizes offiziell im Korrekturmodus, da viele 20% unter dem Allzeithoch liegen.

  • DAX: -18%
  • S&P500: -23%
  • Nasdaq100: -32%

Auch KryptowÀhrungen, allen vor an der Bitcoin, geben nach. Der Bitcoin steht 66% unter seinem Allzeithoch von November 2021.


💡 Adobes Lichtblick, Kelloggs Drittelung & Zinsausblick von der FED

  • hĂ€lt Guidance aufrecht: Adobe hat neue Quartalszahlen veröffentlicht. Den Kurs haben sie kaum bewegt, dabei wirken sie auf mich positiv. Der Umsatz wĂ€chst wĂ€hrungsbereinigt um 14%, die Guidance fĂŒr das kommende GeschĂ€ftsjahr bleibt trotz der makroökonomischen Lage aufrecht.
  • Kellogg gedrittelt: Der Lebensmittelkonzern Kellogg will sich in drei separate Unternehmen aufspalten: 1. Pflanzenbasierte Produkte, 2. MĂŒsli und die 3. alle Snack-Marken. Das zeigt wieder: Werte entstehen durch Bundling und Unbundling.
  • FED will Zinsen weiter anheben: Jerome Powell, Chef der US-Zentralbank, hat betont, dass die Leitzinsen so lange steigen werden, bis das Inflationsziel von 2% in Reichweite ist. Die US-Wirtschaft hĂ€lt er fĂŒr stark genug. Das wird auch die EZB in Zugzwang bringen. Ob sie die europĂ€ische Wirtschaft auch fĂŒr stark genug hĂ€lt?

🔎 Investieren bei drohender Rezession: Gute Idee?

Ben Carlson hat untersucht, wie AktienmĂ€rkte in einer Rezession abschneiden. Dabei wichtig zu wissen: Eine Rezession wird ĂŒblicherweise dann als solche erkannt, wenn die Wirtschaft in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen schrumpft.

AusfĂŒhrlicher habe ich das hier im Video diskutiert. Darin bespreche ich auch folgende Tabelle, die die Rendite des S&P500 vor, wĂ€hrend und nach Rezessionen zeigt:

Ich sehe darin drei wichtige Erkenntnisse:

  • Selbst vor und wĂ€hrend einer Rezession ist nicht ausgemacht, ob die AktienmĂ€rkte fallen oder nicht. Der Grund: Der Aktienmarkt handelt Erwartungen, schaut also in die Zukunft und nicht (nur) in die Gegenwart.
  • Große RenditesprĂŒnge werden nach Rezessionen erzielt.
  • Gerade 3 Jahre und lĂ€nger nach Rezessionen sind ausschließlich positive, teils deutlich positive Wertsteigerungen erzielt.

Das zeigt: Anhand einer Rezession den Ausstieg zu timen ist enorm schwierig. AktienmÀrkte können auch steigen, auf der anderen Seite besteht die Gefahr, zu spÀt wieder einzusteigen und wichtige Renditeanstiege zu verpassen.


Praxiseinblick & Gedanken

📊 Depotupdate: Wie gehe ich jetzt vor?

Wie gehe ich angesichts der aktuellen Korrektur mit der Geldanlage um?

Erfolgreiche VerkÀufe - wenn auch in geringem Umfang

Vereinzelt habe ich Aktien im halben Jahr verkauft und es auf der Seite zum StrategyInvest Depot festgehalten. All diese Aktien stehen heute unter, teilweise sehr deutlich, unter dem Verkaufskurs.

All meine VerkÀufe:

  • im August '21 bei 282€ verkauft. Rendite: +52%. Kurs heute: 169€.
  • im November '21 bei 570€ verkauft. Rendite: +38%. Kurs heute: 168€.
  • im MĂ€rz '22 bei 150€ verkauft. Rendite: +134%. Kurs heute: 137€
  • im April '22 bei 117€ verkauft. Rendite: +27%. Kurs heute: 52€.

Ich bin selbst ĂŒberrascht, wie gut die VerkĂ€ufe im Nachhinein aussehen. Dazu gehört aber auch eine Portion GlĂŒck. Ich fand einige der verkauften Aktien zu teuer (und habe das auch hier geteilt), dass sich die These aber so schnell als richtig herausstellt, war nicht vorhersehbar.

Und: Den Großteil der Aktien habe ich immer noch gehalten - und damit auch Buchverluste erzielt. 

Meine Verlierer & Gewinner

Am stÀrksten haben die Tech- und Wachstumsaktien verloren, wobei ich nur wenige High-Growth-Aktien im Depot hatte und dadurch auch keine Aktien mit 60% Verlust oder mehr im Depot habe.

Am stabilsten haben sich in meinem Depot die breiten ETFs sowie der Value-ETF gehalten, dazu auch vermeintlich langweilige Aktien wie . Hier hat sich ausgezahlt, diese schon lÀnger als Gegengewicht im Depot zu halten.

Warum ich jetzt weiter kaufe

Die erste grĂ¶ĂŸere Runde der NachkĂ€ufe habe ich im Mai umgesetzt. Seitdem sind die Kurse nochmal gefallen, weshalb ich aktuell stĂ€rker nachkaufe.

Dabei habe ich keine Ahnung, ob es noch weiter runter geht oder nicht. Mittel- und langfristig sehen viele Aktien fĂŒr mich aber attraktiv aus. Kurzfristig rechne ich mit höherem Risiko, also Schwankungen in beide Richtungen. Und es kann durchaus Monate oder Jahre dauern, bis einige Aktien - wenn ĂŒberhaupt - wieder ihre Hochs erreichen.

Das ist der Deal, den Anleger heute eingehen. Positiv gesehen ist es endlich wieder die Chance zu vernĂŒnftigen Kursen einsteigen zu können, von denen es 2021 nur wenige gab.

Auch die letzten Aktienanalysen zeigen den positiven Trend: Auch wenn Bewertungen und Wachstumsraten runtergehen, sind die Kurse umso stÀrker runtergegangen und viele Aktien sind in einem fairen oder sogar attraktiven Bewertungsbereich.


📈 Was steckt hinter dem ROI?

Die Kapitalrendite ist die Kennzahl, die langfristig den Großteil der Rendite bestimmt. Das sagt Charlie Munger, Investmentpartner von Warren Buffett.

Ich habe im neuen Beitrag erklÀrt, was hinter der Kapitalrendite steckt, wie sie mit unterschiedlichen Kennzahlen gemessen wird und was Fallstricke dabei sind.

→ Kapitalrendite (ROI, ROE, ROA & ROCE) einfach erklĂ€rt

Viel Spaß beim Lesen!


Inspiration

Börsenweisheit des Tages

"Börse ist, Nerven dort zu behalten, wo sie andere verlieren." - Erhard Blanck

✌ Das war es mit dem heutigen Briefing. Danke, dass du dabei bist!

Tags: Adobe, Bitcoin | Aktien: Adobe

Die Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Kaufempfehlung dar, sondern spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Jede Investition ist mit Risiken verbunden. Vor jeder Investition solltest du selbst Chancen und Risiken prĂŒfen.

FĂŒr deinen Wissensaufbau: Alle Know How BeitrĂ€ge | Videokurs | Anlagestrategie in 20 Punkten

Ich bin Jannes, GrĂŒnder von StrategyInvest. Seit 2011 investiere ich an der Börse, seit 2013 teile ich Erfahrungen und Wissen mit Anlegern. Daneben habe ich mein VWL-Studium mit Finanzschwerpunkt erfolgreich absolviert und bin seit mehreren Jahren in der Digital- und Techbranche unterwegs, aktuell als Product & Strategy Lead. Ich kenne daher das Investieren, Unternehmen und Unternehmertum aus wissenschaftlicher Sicht und aus der Praxis. Hier teile ich Analysen, Wissen & Anlageentscheidungen mit dir.

Ähnliche und verwandte BeitrĂ€ge:
Neueste BeitrÀge:
AMD Aktienanalyse: Intel ĂŒberholt, starkes Wachstum und profitabel – jetzt zuschlagen?
Briefing 31/22: Earnings Season đŸ„ł Apple, Amazon, Intel, Meta, PayPal, Beyond Meat, Cloudflare, Starbucks, Big Tech & mehr
SAP Aktienanalyse: Gelingt die Cloud-Strategie des deutschen Softwareriesen?
NestlĂ© Aktienanalyse: Der weltgrĂ¶ĂŸte Nahrungsmittelkonzern und profitabelste Bösewicht
Briefing 29/22: 📉 Depotauflösung, Coinbase-Probleme, Netflix, Crash-Reihenfolge, HelloFresh, IBM & BYD vs. Tesla
Meta Aktienanalyse: GĂŒnstig mit Metaverse-Traum & WhatsApp, aber TikTok-Konkurrenz & viel Kritik
SimilarWeb Aktienanalyse: 1 Mrd. Dollar wert, 50+% Wachstum: Die Datenplattform des Internets
Briefing 27/22: đŸ˜± Anleger schwinden, Entlassungswelle, VW vs. Apple, Pinterest, Zendesk, Mercedes, Ray Dalio & Zalando
BioNTech Aktienanalyse: KGV von 3, ~20 Mrd. Cash – was folgt nach dem Impfstoff-Erfolg?
Atlassian Aktienanalyse: Projektmanagement-Tool als stÀrkstes SaaS-GeschÀft?
Deutsche Post Aktienanalyse: Der Logistik-Champion profitiert vom E-Commerce Boom
Bitcoin Report: Neue WeltwÀhrung oder substanzloses Spekulationsobjekt?

Auszug aus dem Manifest:

Regel #8: Wir diversifizieren.

Wir wissen, dass wir nicht alles wissen können. Diversifikation ist daher der beste Schutz vor zu großen Risiken. Indem wir diversifizieren schĂŒtzen wir uns vor den Börsenlaunen und Extremen. DafĂŒr setzen wir nicht nur auf einzelne Branchen, Trends oder MĂ€rkte. Wir schaffen eine breite Grundlage, nutzen dafĂŒr einzelne Aktien oder ETFs.

zum kompletten StrategyInvest Manifest »

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}